DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Pressemitteilungen

Zeitschrift "das Krankenhaus"

­"das Krankenhaus" - Das monatliche Magazin zum Thema Krankenhaus

www.daskrankenhaus.de

Pressemitteilungen

Überschüsse der Krankenkassen zur Finanzierung des Infektionsschutzes in den Kliniken verwenden

Zur Entwicklung der GKV-Finanzen im 1. Halbjahr 2012 erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

300 Millionen Euro Personalkostenhilfe für Kliniken vereinbart

Mit dem am 1. August 2012 in Kraft getretenen geänderten Krankenhausfinanzierungsrecht ist den Krankenhäusern eine finanzielle Personalkostenhilfe gewährt worden, deren konkrete Höhe zwischen Deutscher Krankenhausgesellschaft (DKG) und GKV-Spitzenverband zu vereinbaren war. Dabei soll ein Drittel der nicht durch die regelhaften Vergütungssteigerungen (Grundlohnrate) gedeckten Personalkostenzuwächse durch eine Tarifausgleichsrate refinanziert werden. Die Selbstverwaltungspartner haben sich nunmehr abschließend auf ein Erhöhungsvolumen von ca. 300 Millionen Euro geeinigt. Dies entspricht einer Anhebung der Fallpauschalenvergütungen um 0,51 Prozent für das gesamte Jahr 2012.

Mehr

Personalmanagement in Kliniken - Krankenhaustag zeigt Perspektiven auf

"Zukunftsbranche Gesundheit - Priorität Personal" - so lautet das Generalthema des 35. Deutschen Krankenhaustages, der vom 14. bis 17. November 2012 im Rahmen der weltweit größten Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf stattfindet. Mit rund 2.000 Besuchern ist der Kongress fester Bestandteil des gesundheitspolitischen Veranstaltungskalenders: Der Krankenhaustag führt als das Informations- und Diskussionsforum im stationären Sektor die verschiedenen im Krankenhaus tätigen Berufsgruppen in Düsseldorf zusammen.

Mehr

Qualität der Krankenhausversorgung erneut verbessert

Die Qualität in den deutschen Krankenhäusern hat sich im Jahr 2011 auf hohem Niveau noch weiter verbessert. Dies geht aus dem Qualitätsreport 2011 des AQUA-Instituts hervor, das im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) die bundesweiten Qualitätsdaten der Krankenhäuser zusammenführt und auswertet.

Mehr

Mehr Transparenz und effizientere Kontrolle in der Transplantationsmedizin

Die Kontrollen zur Anmeldung von Patienten für die Warteliste und der Organzuteilung sind stringent zu intensivieren. In diesem Zusammenhang soll das Mehraugenprinzip bei der Anmeldung von Wartelisten-Patienten in den Transplantationsrichtlinien verankert werden. Voraussetzung dazu sollte die verpflichtende Einrichtung von interdisziplinären Transplantationskonferenzen in den Transplantationszentren vor der Anmeldung von Patienten sein.

Mehr

Krankenhäuser sind keine Industrieunternehmen

Zur Diskussion über die Leistungsentwicklung in den Krankenhäusern erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

Baum: "Finanzierungshilfen müssen jetzt schnell fließen"

Berlin, 6. Juli 2012 - Zur heutigen Verabschiedung des Psych-Entgeltgesetzes im Bundesrat, erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

200 Millionen Euro weniger Investitionen gehen zu Lasten der Sicherheit

Berlin, 2. Juli 2012 - Zur Bestandsaufnahme der Investitionsmittel der Bundesländer für die Krankenhäuser im Jahr 2011 erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr

Krankenhäuser fordern schnelle Umsetzung

Zur Diskussion über die Finanzierungshilfen für die Krankenhäuser anlässlich der Gesundheitsministerkonferenz in Saarbrücken erklärt der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Alfred Dänzer:

Mehr

Die schnellste Verbindung zum nächsten Krankenhaus - von jedem Ort in Deutschland

Krankenhäuser stehen im Blickpunkt des Interesses - Bürger, Patienten, niedergelassene Ärzte, Angehörige der Heilberufe, Entscheidungsträger und Vertreter der Verbände, der Behörden, der Universitäten und der Medien sind an ihren Leistungen und Gesundheitsangeboten interessiert. In Deutschland werden pro Jahr über 18 Millionen Menschen in 2.000 Krankenhäusern behandelt. Der Wunsch, über alle Bereiche der Krankenhäuser informiert zu werden, ist entsprechend hoch. Die Krankenhäuser ihrerseits haben ein großes Interesse daran, sich transparent darzustellen.

Mehr