DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Pressemitteilungen

Zeitschrift "das Krankenhaus"

­"das Krankenhaus" - Das monatliche Magazin zum Thema Krankenhaus

www.daskrankenhaus.de

Pressemitteilungen

Krankenhausreform muss Finanzierungsreform werden

"Der niedrige Wert von 1,44 Prozent macht deutlich, dass am Konzept zur Ermittlung des Orientierungswertes etwas nicht in Ordnung ist", erklärt der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Alfred Dänzer. Zur Begründung führt er an, dass die maßgeblichen Kosten für das Personal im Erfassungszeitraum für die Ermittlung des Orientierungswertes (2. Halbjahr 2012 bis 1. Halbjahr 2014) wesentlich höher lägen. Dies belege die deutlich höhere Grundlohnrate von 2,53 Prozent. Zudem liege auch der Sachkostenanstieg in den Krankenhäusern (Z.B. Anstieg der Haftpflichtversicherungsprämien, EEG-Umlage etc.) deutlich über dem Orientierungswert.

Mehr

Selbstverwaltung beschließt Krankenhausentgeltkataloge 2015

Der GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben sich für das Jahr 2015 auf den Fallpauschalenkatalog (DRG-Katalog) für Krankenhäuser geeinigt. Ebenfalls eine Verständigung erzielt wurde über den pauschalierenden, tagesbezogenen Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-Entgeltkatalog). Über die seit 2004 für Krankenhäuser verbindlich geltenden Fallpauschalen wird derzeit ein Finanzierungsvolumen von knapp 70 Milliarden Euro umgesetzt. Der Katalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP) kann seit 2013 von den Krankenhäusern optional zur Abrechnung angewendet werden. Bis 2018 erfolgt dies noch budgetneutral. Ab 2019 beginnt die sogenannte Konvergenzphase mit der Anpassung der bisher unterschiedlichen Vergütungssätze.

Mehr

Erweitertes Themenspektrum: Krankenhaus-Träger-Forum diskutiert Herausforderungen der Klinikbranche

Der 37. Deutsche Krankenhaustag, der vom 12. bis 15. November 2014 im Rahmen der weltweit größten Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf stattfindet, erweitert in diesem Jahr mit dem Krankenhaus-Träger-Forum seine Themenpalette: Ob Qualität, Patientensicherheit, Personalsicherung oder Mindestpersonalstandards bis hin zu Kooperations- und IT-Strategien. Unter dem Motto "Zentrale Herausforderungen für die Krankenhäuser" werden hier Themen der Klinikbranche aus Sicht der verschiedenen Krankenhausträger beleuchtet. Hochkarätige Referenten werden den Besuchern des Forums die aktuellen Herausforderungen darstellen und Handlungsempfehlungen für die zukünftige Krankenhausversorgung aufzeigen.

Mehr

Personalfinanzierung in Gefahr

Zur Bekanntmachung der sogenannten Grundlohnrate für 2015 erklärt Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG):

Mehr

Krankenhausbündnis fordert von Bund-Länder-Arbeitsgruppe qualitätssichernde Krankenhausfinanzierung

In einer gemeinsamen Resolution an die Politik in Bund und Ländern fordern Deutsche Krankenhausgesellschaft, Bundesärztekammer und Deutscher Pflegerat sowie weitere Verbände, die "…Finanzierung der Krankenhäuser auf eine bedarfsgerechte und berechenbare Grundlage zu stellen…". Zur Begründung führen die drei Spitzenverbände der Träger und Berufe des Krankenhauswesens an, dass die "…Ansprüche an die medizinische Leistungsfähigkeit in den Kliniken, die Qualität und die Patientensicherheit wachsen, aber immer mehr Krankenhäuser ihre laufenden Kosten nicht decken können und mit absolut unzureichenden Investitionsmitteln konfrontiert sind".

Mehr
29. August 2014

DKG-Informationsveranstaltung zu neuen Abrechnungsbestimmungen für Krankenhäuser und Krankenkassen

Mit dem Ziel, Umfang und Streitpotential zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen bei der Abrechnung von Krankenhausleistungen abzubauen, wurden in der vergangenen Legislaturperiode neue gesetzliche Regelungen geschaffen. Diese sind nunmehr auf der Bundesebene "betriebsbereit" umgesetzt und werden heute in einer Informationsveranstaltung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) mit mehr als 300 Teilnehmern den Fachexperten vorgestellt und diskutiert.

Mehr

Kliniksektor vor der Reform 2015 - Krankenhaustag zeigt Perspektiven auf

"Beste Qualität braucht bessere Finanzierung" - so lautet das Generalthema des 37. Deutschen Krankenhaustages, der vom 12. bis 15. November 2014 im Rahmen der weltweit größten Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf stattfindet. Als das Informations- und Diskussionsforum führt der Krankenhaustag die verschiedenen im Krankenhaus tätigen Berufsgruppen zusammen. Zahlreiche gesundheitspolitische und praxisorientierte Vorträge beleuchten die aktuellen strukturellen sowie finanziellen Herausforderungen der Branche.

Mehr

Qualitätsverbesserungen in der Frühgeborenenversorgung erfordern gemeinsamen Kraftakt

2.500 zusätzliche Pflegefachkräfte und jährlich 130 Millionen Euro zusätzlich für deren Bezahlung werden gebraucht, um die vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) beschlossenen Personalausstattungsanforderungen in den Frühgeborenenabteilungen der Krankenhäuser erfüllen zu können. Dies ist das Ergebnis einer vom Deutschen Krankenhausinstitut (DKI) durchgeführten Befragung unter den Perinatalzentren. "Beides, weder das Geld noch das erforderliche qualifizierte Personal, ist derzeit verfügbar. Hier muss der Gesetzgeber durch ein gezieltes Förderprogramm helfen, ansonsten kann die hohe Qualitätsnorm, die unter anderem vorsieht, dass auf den Intensivstationen je Schicht eine Intensivpflegekraft für nur ein Frühchen zuständig ist, nicht erfüllt werden", erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum.

Mehr

Krankenhäuser weiter auf Qualitätskurs

"Qualität ist eine Kernkompetenz der Krankenhäuser. Erneut belegt der AQUA-Report, dass in keinem anderen Bereich des Gesundheitswesens Qualität so umfassend kontrolliert und bewertet wird wie bei den Kliniken", unterstreicht Georg Baum, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), die Ergebnisse des Krankenhaus-Qualitätsreports für 2013.

Mehr

Herzoperationen beweisen hohe Leistungsfähigkeit der Kliniken

Zur Veröffentlichung des Krankenhausreports 2014 der Barmer GEK erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum:

Mehr