Diesen Anliegen trägt seit dem Jahr 2008 das Deutsche Krankenhaus Verzeichnis (DKV) Rechnung. Es bietet kostenlos und werbefrei einen objektiven Überblick über das aktuelle Leistungsgeschehen in den deutschen Krankenhäusern. Angeboten wird das DKV durch die Deutsche Krankenhaus TrustCenter und Informationsverarbeitung GmbH (DKTIG), eine Tochtergesellschaft der Deutschen Krankenhausgesellschaft und der 16 Landeskrankenhausgesellschaften.


Vorrangiges Ziel des Internetauftritts ist es, sowohl Patienten als auch deren behandelnden Ärzten eine spezifische Auswahl geeigneter Krankenhäuser aufzuzeigen. Für den einzelnen Patienten bedeutet dies, dass er sich über jedes Krankenhaus vorab informieren und somit mitentscheiden kann, in welchem Krankenhaus er behandelt werden möchte. Für die behandelnden Ärzte ist das DKV ein Wegweiser inmitten der vielfältigen Angebote und der individuellen Besonderheiten der deutschen Krankenhäuser.

Der Einstieg in das DKV erfolgt über fünf Suchbereiche, die sämtliche Informationen nutzerspezifisch zugänglich machen:
- So lassen sich sowohl Krankenhäuser in einer Stadt, einer bestimmter Region oder einem Bundesland finden,
- als auch Krankenhäuser nach bestimmten Krankheitsbildern und Behandlungsprofilen abrufen.
- Die Suche nach „häufig behandelten Krankheiten“, wie z. B. Bandscheibenvorfall oder Diabetes, liefert schnell alle Krankenhäuser, die diese Krankheit behandeln.
- Ein weiteres Suchkriterium sind die Qualitätsbeurteilungen von einzelnen Krankenhausleistungen, wie etwa Herzoperationen,
- und umfassend liefert www.deutsches-krankenhaus-verzeichnis.de den Zugang zu sämtlichen Struktur- und Leistungsdaten aller Krankenhäuser, wie etwa die Anzahl der Fachabteilungen und die apparative Ausstattung.


Das DKV bietet als einziges Krankenhausverzeichnis umfassende und aktuelle Daten von den Krankenhäusern - es ist das einzige Krankenhaus-Suchportal, das den aktuellsten Überblick über das Krankenhausgeschehen in Deutschland gewährt. Durch die englischsprachige Version des Verzeichnisses wird der wachsenden internationalen Nachfrage nach deutschen Krankenhausleistungen Rechnung getragen.


Das DKV orientiert sich vorrangig an den Bedürfnissen seiner Nutzer und wird mit diesem Ziel stetig weiter entwickelt. Um der technischen Entwicklung bei den mobilen Medien gerecht zu werden,  wird das DKV seit April 2012 kostenfrei auch als mobile Variante und als APP angeboten. Die mobile Variante des DKV bietet die vollen Funktionalitäten des DKV – angepasst auf die Bildschirmgröße von Tablet-PCs und Smartphones.  Die APPs für das iPhone und für Smartphones mit Android-Betriebssystem ermöglichen die schnelle Suche nach Krankenhäusern in unmittelbarer Nähe des Standortes des Nutzers aber auch in anderen Städten Deutschlands. Im Ergebnis liefert die APP Informationen zu den Fachabteilungen eines Krankenhauses sowie zu den Betten- und Fallzahlen. Es besteht die Möglichkeit, direkt telefonischen Kontakt mit dem Krankenhaus aufzunehmen, eine E-Mail zu schreiben, sich die Klinik in einer Karte anzeigen oder sich dorthin navigieren zu lassen.

Fakten zum Deutschen Krankenhausverzeichnis:
- Profile von sämtlichen 2.000 Krankenhäusern Deutschlands
- Alle Daten der Krankenhäuser auf einen Blick, inklusive, Adresse, Kontaktdaten und Anfahrtswege
- Fünf verschiedene Suchbereiche, und zwar nach Region oder Bundesland, nach Krankheitsbild und Behandlung, nach Qualitätskriterien, nach Struktur- und Leistungsdaten und nach häufig behandelten Krankheiten
- Sprachen: deutsch, englisch
- Optimiert für mobile Medien (APPs kostenfrei zu beziehen in den APP-Stores und unter www.deutsches-krankenhaus-verzeichnis.de)