Dies ist das Ergebnis des neuen PSYCHiatrie Barometers des Deutschen Krankenhausinstituts (DKI), einer 2011 erstmalig durchgeführten repräsentativen Befragung psychiatrischer und psychosomatischer Einrichtungen in Deutschland zu aktuellen Fragestellungen in diesem Versorgungsbereich. Das etablierte Konzept des bekannten DKI-Krankenhaus Barometers für den somatischen Bereich wird damit auf die Psychiatrie übertragen.

Das PSYCHiatrie Barometer stellt erstmalig auf repräsentativer Basis das diagnostische und therapeutische Leistungsangebot in der ambulanten und stationären psychiatrischen Versorgung dar. Die meisten Einrichtungen verfügen über ein breites und umfangreiches Leistungsspektrum.

Mit der Einführung des pauschalierenden Entgeltsystems kommen neue Aufgaben und Herausforderungen auf die psychiatrischen Einrichtungen zu. Das PSYCHiatrie Barometer zeigt, dass damit der personelle und bürokratische Aufwand deutlich steigt. Die Mehrzahl der Einrichtungen hat neue Stellen und Funktionen geschaffen, die interne Dokumentation ausgeweitet und zahlreiche Mitarbeiter einschlägig geschult.

Das vollständige DKI-PSYCHiatrie Barometer 2011 ist auch als Download unter www.dki.de verfügbar.