In ihren Vorträgen gaben Dipl.-Ing. Angelika Rösiger und Dipl.-Ing. Markus Pfeil einen Überblick über neueste technische Entwicklungen und Trends zum Thema "Kühlung von Patientenzimmern". Aktive Maßnahmen umfassten den Einsatz von Spitzenkühlung, innovativen Lüftungskonzepten sowie Wand- und Deckenkühlung. Dipl.-Ing. Peter Vogt beleuchtete in seinem Vortrag die "Raumkonditionen im Krankenhaus" am Beispiel der Klimatisierung im Pflegebereich. Weitere Vorträge behandelten die Themen "Pflege im VIP-Bereich", "Der verstärkte Wandel hin zu Einzelzimmern - Auswirkungen auf Patientenzufriedenheit, Pflegepersonal, Kosten und Flächenplanung" sowie "Medizinische Einrichtungen; der Markt, die Zukunft und die Objekte - der Mensch im Mittelpunkt der Planung!"

Die Resonanz auf den 30. Deutschen Krankenhaustag, der in diesem Jahr zum neunten Mal im Rahmen der weltweit größten Medizinmesse MEDICA in Düsseldorf stattfand, ist - trotz des bundesweiten Bahnstreiks - durchweg positiv ausgefallen. Über 1.800 Besucher aus allen Bereichen des Gesundheitswesens erörterten vor dem Hintergrund der aktuellen gesundheitspolitischen Reformdiskussion an den vier Kongresstagen die wichtigsten Krankenhausthemen.

Kongresspräsidentin Irene Maier, Pflegedirektorin am Universitätsklinikum Essen, betonte, dass es dem Krankenhaustag unter dem Generalthema "Zukunft gestalten" gelungen sei, mit einer Kombination aus gesundheitspolitischer und praxisorientierter Ausrichtung die verschiedenen Berufsgruppen zusammen zu führen und umfassend zu informieren. Sie sei überzeugt, dass vom Krankenhaustag richtungsweisende Impulse ausgegangen seien, die dazu beitragen könnten, dass Kliniken und ihre Mitarbeiter wichtige Weichenstellungen für die Zukunft vornähmen.

Mit Blick auf das Jahr 2008 gab sich der Veranstalter, die Gesellschaft Deutscher Krankenhaustag (GDK), zuversichtlich. Der 31. Deutsche Krankenhaustag wird vom 19. bis 22. November 2008 erneut in Düsseldorf im Rahmen der weltgrößten Medizinmesse MEDICA stattfinden. Auch dann erwartet die Besucher aus Klinik und Gesundheitspolitik wieder ein Forum mit vielen interessanten Diskussionen rund um das Krankenhauswesen.

Der Deutsche Krankenhaustag ist die wichtigste Plattform für die deutschen Krankenhäuser und findet jährlich im Rahmen der MEDICA statt. Die Gesellschaft Deutscher Krankenhaustag mbH (GDK) hat die Aufgabe, den Deutschen Krankenhaustag auszurichten sowie Ausstellungen, Kongresse, Tagungen und Symposien durchzuführen, zu fördern und zu unterstützen. Gesellschafter der GDK sind die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands (VLK) und der Verband der Krankenhausdirektoren Deutschlands (VKD). Der Pflegebereich ist durch die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Schwesternverbände und Pflegeorganisationen (ADS) und den Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBFK) in die Arbeit der GDK eingebunden.

Kontakt:
Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)
- Pressestelle -
Dr. Andreas Priefler, Holger Mages, Daniel Wosnitzka
Telefon: (030) 39 801 - 1020 / - 1022 / - 1023
Fax: (030) 39 801 - 3021
E-Mail: pressestelle@dkgev.de
Wegelystraße 3, 10623 Berlin