DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Pressemitteilungen

Zeitschrift "das Krankenhaus"

­"das Krankenhaus" - Das monatliche Magazin zum Thema Krankenhaus

www.daskrankenhaus.de

Pressemitteilungen

16. Februar 2007 DKG zur zukünftigen Arbeit des Gemeinsamen Bundesausschusses

Unsachgerechte Entscheidungen durch Einkammersystem vorprogrammiert

Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz zur Neustrukturierung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) aufgrund des GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetzes erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum: "Eindeutiger Verlierer der Gesundheitsreform ist das Selbstverwaltungsprinzip im deutschen Krankenversicherungssystem. Dies kristallisiert sich in besonderer Weise in der Neukonstruktion des G-BA heraus. Auch wenn es letztlich gelungen ist, den G-BA in der Trägerschaft der Verbände zu halten und die Hauptberuflichkeit für die Verbändebänke abzuwenden, findet ein deutlicher Zentralisierungs- und Politisierungsschub in der bisherigen Arbeit der Selbstverwaltung statt.

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) ist der Dachverband der Krankenhausträger in Deutschland. Sie vertritt die Interessen der 28 Mitglieder - 16 Landesverbände und 12 Spitzenverbände - in der Bundes- und EU-Politik und nimmt ihr gesetzlich übertragene Aufgaben wahr. Die 1.956 Krankenhäuser versorgen jährlich 19,2 Millionen stationäre Patienten und rund 20 Millionen ambulante Behandlungsfälle mit 1,2 Millionen Mitarbeitern. Bei 97 Milliarden Euro Jahresumsatz in deutschen Krankenhäusern handelt die DKG für einen maßgeblichen Wirtschaftsfaktor im Gesundheitswesen.

Kontakt:
Joachim Odenbach (Leitung)
Holger Mages
Dagmar Vohburger
Rike Stähler
Tel. (030) 3 98 01 - 1020 / - 1022 / - 1023 / - 1024

Sekretariat
Stephanie Gervers
Tel. (030) 3 98 01 -1021
Fax (030) 3 98 01 -3021
e-mail: pressestelle@dkgev.de
web: www.dkgev.de

Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)
Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Wegelystraße 3
10623 Berlin