DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Pressemitteilungen

Zeitschrift "das Krankenhaus"

­"das Krankenhaus" - Das monatliche Magazin zum Thema Krankenhaus

www.daskrankenhaus.de

Pressemitteilungen

06. November 2006 DKG zur geplanten Reform des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA)

Strukturreform des G-BA schafft zentralistisches Bürokratiemonster

Am Rande der heutigen Anhörungen im Deutschen Bundestag zur Gesundheitsreform erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Georg Baum, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz der Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen, der KBV und der DKG: "Wir lehnen die im Rahmen der Gesundheitsreform vorgesehene Neuorganisation des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) strikt ab. Funktionierende Selbstverwaltungsstrukturen werden ohne Not beseitigt und die Benachteiligung der Krankenhäuser erheblich verschärft. Statt transparentere und schlankere Strukturen, zügigere Entscheidungen und weniger Bürokratie schafft die Politik ein intransparentes und zentralistisches Bürokratiemonster".

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) ist der Dachverband der Krankenhausträger in Deutschland. Sie vertritt die Interessen der 28 Mitglieder - 16 Landesverbände und 12 Spitzenverbände - in der Bundes- und EU-Politik und nimmt ihr gesetzlich übertragene Aufgaben wahr. Die 1.956 Krankenhäuser versorgen jährlich 19,2 Millionen stationäre Patienten und rund 20 Millionen ambulante Behandlungsfälle mit 1,2 Millionen Mitarbeitern. Bei 97 Milliarden Euro Jahresumsatz in deutschen Krankenhäusern handelt die DKG für einen maßgeblichen Wirtschaftsfaktor im Gesundheitswesen.

Kontakt:
Joachim Odenbach (Leitung)
Holger Mages
Dagmar Vohburger
Rike Stähler
Tel. (030) 3 98 01 - 1020 / - 1022 / - 1023 / - 1024

Sekretariat
Stephanie Gervers
Tel. (030) 3 98 01 -1021
Fax (030) 3 98 01 -3021
e-mail: pressestelle@dkgev.de
web: www.dkgev.de

Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)
Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Wegelystraße 3
10623 Berlin