Die gemeinsame Resolution ist getragen von der großen Sorge, dass die Krankenhäuser nach Jahren auszehrender Kostendämpfung und angesichts neuer Kostensteigerungen durch Tarifabschlüsse und Mehrwertsteuererhöhung ihren sozialen Auftrag einer qualitativ hochwertigen flächendeckenden medizinischen Versorgung für alle Versicherten nicht mehr erfüllen können.

Die Resolution ist als Anlage beigefügt.