Auf die erheblichen Schwächen des Orientierungswertes weist auch das Statistische Bundesamt hin. „Die Ermittlungsmethode greift bei den Sachkosten, wie zum Beispiel Versicherungen, auf Statistiken zurück, mit denen die Krankenhauskosten definitiv nicht verglichen werden können“, erklärte Baum.