Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes sei im Jahr 2014 die Bevölkerung Deutschlands im Vergleich zum Vorjahr um 430.000 Personen (+ 0,5 %) gewachsen und läge am Jahresende bei 81,2 Millionen Einwohnern. Dies sei der höchste Bevölkerungszuwachs seit 1992. 2013 hatte es bereits einen Anstieg von 244.000 Personen (+ 0,3 %) gegeben.

Als Hauptursache für den Anstieg der Bevölkerungszahl gibt das Statistische Bundesamt, wie in den vergangen Jahren, die stark angestiegene Zuwanderung mit einem Überschuss von 550.000 Personen im Jahr 2014 (2013: + 429.000 Personen) an.

Die Pressemitteilung des Statischen Bundesamtes finden Sie in der Anlage.