Die Autoren sehen die aktuelle Situation ländlicher Kliniken als kritisch und ihre Zukunftsaussichten düster. Die Studienergebnisse zeigten, dass rund 44 Prozent aller ländlichen Krankenhäuser Verluste schreiben. Nur etwas mehr als ein Drittel erzielten positive Ergebnisse. Rund 40 % der Kliniken rechnen gemäß der Studie für 2015 mit einer weiteren Verschlechterung ihrer wirtschaftlichen Lage. Bis 2020 werde eine deutliche Marktbereinigung durch Klinikfusionen oder Standort- und Abteilungsschließungen erwartet.

Die Pressemitteilung von BDO und DKI sowie die Studie fügen wir bei (Anlagen).