Das zunächst vorgesehene Test-IK 120777777 kann nicht verwendet werden und wird durch das IK 120591481 ersetzt. Darüber hinaus wurden die Beispieldatensätze an die zum 1.1.2017 in Kraft tretende 13. Fortschreibung der Vereinbarung zur Datenübermittlung nach § 301 Abs. 3 SGB V angepasst. In diesem Zusammenhang ist die Sonderregelung 9 (von der Übermittlung ausgeschlossene Nachrichten) um die Nachrichten „Krankenkasseninformation (KAIN)“ und „Information Krankenhaus (INKA)“ ergänzt, da die Prüfverfahrensvereinbarung für den Bereich der Gesetzlichen Unfallversicherung keine Wirkung entfaltet. Der überarbeitete Entwurf enthält weiterhin eine Klarstellung, dass bereits manuell erfasste Patientenstammdaten durch die im Bereich der DGUV-Datenübermittlung lediglich als „Empfangsbestätigung“ der Datenannahmestelle übersandte Kostenübernahmeerklärung (KOUB) nicht überschrieben werden müssen. Der überarbeitete Entwurf ordnet die einzelnen Nachträge nun der Anlage der Vereinbarung sowie den gemeinsam vereinbarten Umsetzungshinweisen zu.

Um Hinweise zum Entwurf wird bis zum 8.11.2016 gebeten.