Der Nachtrag setzt die PKV-relevanten Änderungen des Nachtrags vom 6.6.2016 im § 301-Verfahren um.

Gegenüber dem Entwurf vom 7.6.2016 wurde Nachtrag 4 um eine Klarstellung ergänzt, dass für die von der Mitaufnahme betroffenen gesunden Neugeborenen die Sonderregelung zur Übermittlung des Geburtsgewichts als Aufnahmegewicht sowie des Geburtstages als Aufnahmetag (Besondere Fallkonstellationen – Gesunde Neugeborene) nicht zur Anwendung kommt.

Der zunächst zurückgestellte Nachtrag 5 (Klarstellung zum Vornamen des Versicherten) wurde nach Klärung zur Vermeidung von Abweichungen in den Datenübermittlungsverfahren ebenfalls aufgenommen.

Dem Nachtrag ist eine aktualisierte Übersicht der Einzelregelungen vorangestellt.