Der Nachtrag enthält die formale Aufnahme der in den Umsetzungshinweisen vom 15.4.2015 enthaltenen Fehlermeldungen und ergänzt diese um eine neue Fehlernachricht.

Gegenüber dem am 15.9.2015 übermittelten Entwurf wurde in Nachtrag 2 der anzugebende Hinweistext zu Fehlermeldung „34U15“ ergänzt und eine Klarstellung aufgenommen, dass die Mitteilung des zuständigen UV-Trägers nur für die Fälle vorgesehen ist, in denen nachträglich die Zuständigkeit eines anderen UV-Trägers festgestellt wird und nicht für Konstellationen, in denen kein UV-Träger leistungspflichtig ist.