Das Beitragsschuldengesetz ist nunmehr im Bundesgesetzblatt Nr. 38/2013 vom 18. Juli 2013 verkündet worden und tritt am 01. August 2013 in Kraft. Der Versorgungszuschlag kann somit wie geplant ab dem 01. August 2013 von den Krankenhäusern abgerechnet werden.

Neben dem Maßnahmenpaket zur finanziellen Entlastung der Krankenhäuser sind auch die Weiterentwicklung der Krankenhausrechnungsprüfung und die Änderung des Transplantationsgesetzes Gegenstand dieses Gesetzes. Des Weiteren ist ein Prüfauftrag für Extremkostenfälle enthalten. Die DKG-Geschäftsstelle hat bereits in vorherigen Rundschreiben ausführlich über die Inhalte informiert.