Im Rahmen eines Sondertreffens beraten die für Gesundheit und Pflege zuständigen Ministerinnen und Minister bzw. Senatorinnen und Senatoren des Bundes und der Länder am 16. April 2014 über Fragen der stationären wie der ambulanten Versorgung, pflegepolitische Themen und die Reform der Pflegeausbildung.

Wie von Bundesgesundheitsminister Gröhe anlässlich des DKG-Frühlingsempfangs angekündigt, soll am Rande des Sondertreffens auch über die Konstituierung der Bund-Länder-Arbeitsgruppe, die die im Koalitionsvertrag angekündigte Krankenhausreform vorbereiten soll, beraten werden. Seitens des BMG wird aktuell von einer Konstituierung der Bund-Länder-AG im Zeitraum Ende April/Anfang Mai 2014 ausgegangen.

Das Sondertreffen findet in der Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg in Berlin statt. Über die Inhalte und Ergebnisse der Beratungen werden in einer anschließenden Pressekonferenz Bundesgesundheitsminister Gröhe, Hamburgs Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks (Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz), der rheinland-pfälzische Sozialminister Schweitzer (Vorsitzender der Arbeits- und Sozialministerkonferenz) sowie Herr Grüttner, Hessischer Minister für Soziales und Integration, informieren (s. http://www.gmkonline.de).

Über die weiteren Entwicklungen werden wir informieren.