Insgesamt stehen für 2005 ca. 48,5 Mio Euro für Finanzhilfen zur Verfügung. Die Frist für die Einreichung von Vorschlägen endet am 15. April 2005.

Sämtliche für das Antragsverfahren relevante Formulare, Informationen und Dokumente sind im Internet unter folgendem Link zu finden:

http://europa.eu.int/comm/health/ph_programme/howtoapply/call_for_propal_de.htm

Die wichtigsten Dokumente sind diesem Schreiben beigefügt:

Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen: Dieses Dokument gibt u.a. einen kurzen Überblick über Programmziele, das Antragsverfahren, die Anforderungen, die im Rahmen des Antragsverfahrens zu erfüllen sind, sowie über die Auswahlkriterien.

Allgemeine Grundsätze und Kriterien für die Auswahl und Finanzierung der Maßnahmen: Dieses Dokument enthält weiterführende Informationen zum Auswahlverfahren, insbesondere zu Ausschluss- und Auswahlkriterien.

Arbeitsplan 2005: Dieses Dokument erläutert die Schwerpunkte, die 2005 gefördert werden sollen. Die drei großen Themenkomplexe sind der Auf- bzw. Ausbau von Quellen zur Gesundheitsinformation, die Förderung einer schnellen und koordinierten Reaktion auf Gesundheitsgefahren und die Beeinflussung von Gesundheitsfaktoren.

Ein Überblick über die Projekte, die in der Vergangenheit im Rahmen des Aktionsprogramms gefördert wurden, ist im Internet unter folgendem Link zu finden:

http://europa.eu.int/comm/health/ph_projects/project_en.htm

Darüber hinaus findet am 3. Februar 2005 in Luxemburg ein Informationstag statt, der sich an potenzielle Antragsteller richtet und über den Arbeitsplan sowie die aktuellen Ausschreibungen in inhaltlicher, organisatorischer und finanzieller Hinsicht informiert. Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist begrenzt, so dass eine rechtzeitige Anmeldung empfehlenswert ist. Weitere Infos einschließlich eines ausführlichen Programms sind im Internet unter folgendem Link zu finden:

http://www.europa.eu.int/comm/health/ph_programme/howtoapply/infoday_2005/info_day_en.htm