DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
Krankenhausplanung und -investition

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

Krankenhausplanung und -investition


Das Unterschriftenverfahren zur Vereinbarung gemäß § 10 Abs. 2 KHG ist abgeschlossen (Anlage). Für die notwendige Verbesserung der Datenbasis der Investitionsbewertungsrelationen werden weitere freiwillige Kalkulationsteilnehmer für die diesjährige Kalkulation benötigt.

Mehr

Mit dem Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHRG) beauftragte der Gesetzgeber im Jahr 2009 den GKV-Spitzenverband (GKV-SV), den Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) gemäß § 10 KHG mit der Entwicklung leistungsorientierter Investitionspauschalen.

Mehr

mit dem Krankenhausfinanzierungsgesetz (KHRG) beauftragte der Gesetzgeber im Jahr 2009 den GKV-Spitzenverband (GKV), den Verband der privaten Krankenversicherung (PKV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) mit der Reformierung der Investitionskostenfinanzierung der Krankenhäuser. Zielsetzung war gemäß § 10 KHG die Entwicklung leistungsorientierter Investitionspauschalen.

Mehr

Mit Rundschreiben vom 17. April 2014 haben wir Sie über den Abschluss der Vereinbarung bundeseinheitlicher Investitionsbewertungsrelationen informiert.

Mehr

In enger Abstimmung mit den Landeskrankenhausgesellschaften hat die Geschäftsstelle der Deutschen Krankenhausgesellschaft ihre Bestandsaufnahme zur Krankenhausplanung und Investitionsfinanzierung in den Bundesländern überarbeitet und auf den Stand Januar 2014 aktualisiert

Mehr

In enger Abstimmung mit den Landeskrankenhausgesellschaften hat die Geschäftsstelle der Deutschen Krankenhausgesellschaft ihre Bestandsaufnahme zur Krankenhausplanung und Investitionsfinanzierung in den Bundesländern überarbeitet und auf den Stand Juli 2012 aktualisiert.

Mehr

Im Jahr 2010 haben die Bundesländer insgesamt rund 2,82 Mrd. Euro Investitionsfördermittel nach KHG bereitgestellt. Dies sind rund 1,4 Prozent weniger als im Vorjahr.

Mehr

Im Frühjahr 2011 beginnt der Prä-Test zur Kalkulation der Investitionsbewertungsrelationen. Interessierte Krankenhäuser können sich ab dem 01. Februar 2011 für weiterführende Informationen an das InEK wenden.

Mehr

In enger Abstimmung mit den Landeskrankenhausgesellschaften hat die Geschäftsstelle der Deutschen Krankenhausgesellschaft ihre Bestandsaufnahme zur Krankenhausplanung und Investitionsfinanzierung in den Bundesländern überarbeitet und auf den Stand September 2010 aktualisiert.

Mehr

Im Folgenden geben wir einen Überblick über die Entwicklung der KHG-Investitionsförderung in den Bundesländern im Jahr  2009.

Mehr