Die Veränderungsrate beträgt im gesamten Bundesgebiet + 2,95%.

Auf der Grundlage dieser Veränderungsrate und dem Orientierungswert, der vom Statistischen Bundesamt bis zum 30. September 2015 bekanntgegeben wird, vereinbaren die Vertragsparteien auf Bundesebene für das Jahr 2016 einen Veränderungswert bis zum 31. Oktober 2015.