Das InEK hat uns über eine notwendige Aktualisierung des G-DRG-Groupers 2014 informiert. Dies betrifft eine in der Grouper-Logik nicht korrekt umgesetzte neue Kodierrichtlinie in der geburtshilflichen Basis-DRG O60 und die Zählweise verwendeter Koronarstents in den PTCA-Basis-DRGs F56 und F24. Nähere Einzelheiten und Empfehlungen zum Vorgehen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt des InEK.

Darüber hinaus wurde im Katalog bei der DRG L62C „Neubildungen der Harnorgane ohne äußerst schwere CC, Alter > 15 Jahre“ in der Spalte 13 die Kennzeichnung für die Ausnahme von der Wiederaufnahmeregelung irrtümlicherweise nicht gesetzt. Eine aktualisierte Version des G-DRG-Katalogs für 2014 steht auf der Homepage des InEK (www.g-drg.de) zum Download zur Verfügung.