Die am 13.09.2013 im Bundesanzeiger bekannt gegebene Veränderungsrate nach § 71 Abs. 3 SGB V beträgt 2,81 %, der am 30.09.2013 vom Statistischen Bundesamt veröffentlichte Orientierungswert 2,02 %. Gemäß § 10 Abs. 6 Satz 5 KHEntgG gilt damit die höhere Veränderungsrate als Veränderungswert für das Jahr 2014. Einer Verhandlung durch die Vertragsparteien auf Bundesebene bedurfte es dazu nicht.

Nach § 9 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5a KHEntgG und § 9 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 BPflV ist jedoch der Veränderungswert für die jeweiligen Entgeltbereiche durch die Vertragsparteien zu vereinbaren. Sie sind dieser gesetzlichen Forderung mit dem Abschluss der entsprechenden Vereinbarungen nachgekommen. Das Unterschriftenverfahren wurde inzwischen abgeschlossen. Als Anlage1 und Anlage 2 übersenden wir Ihnen die unterschriebenen Exemplare dieser Vereinbarungen für Ihre Unterlagen.