Nachdem im Pflegekostentarif für das Jahr 2016 im Wesentlichen lediglich redaktionelle Änderungen vorzunehmen waren, wurden sowohl der DRG-Entgelttarif 2016 als auch der PEPP-Entgelttarif 2016 den erforderlichen gesetzlichen Neuregelungen durch das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) sowie das Krankenhausstrukturgesetz (KHSG) angeglichen. So werden nunmehr in beiden Tarifwerken für das Jahr 2016 beispielsweise die Zuschläge zur finanziellen Förderung der zusätzlichen Personalkosten bei der Erhöhung von Pflegestellen sowie für die Finanzierung von Mehrkosten durch Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses und für die Finanzierung des Institut für Qualität und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTiG) ausgewiesen.

Die vorbenannten Tarifwerke sind im Mitgliedsbereich der Homepage der DKG unter www.dkgev.de – auch im Wordformat – abrufbar. Daneben werden die drei Tarifwerke des Jahres 2016 als Anlagen 1 bis 3 auch Bestandteil der neuen, 10. Auflage der DKG-Broschüre „Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB), Behandlungsverträge und Wahlleistungsvereinbarungen für Krankenhäuser“ des Jahres 2016 werden.