Während der PEPP-Entgelttarif für das Jahr 2015 umfassend an die Vorgaben der Vereinbarung über die pauschalierenden Entgelte für die Psychiatrie und Psychosomatik 2015 – PEPPV 2015 – angepasst wurde, sind die Änderungen im Pflegekostentarif und dem DRG-Entgelttarif im Wesentlichen redaktioneller Natur. Als inhaltliche Änderung ist in allen drei Tarifwerken insbesondere die Streichung des Investitionszuschlages von 5,62 € für jeden Berechnungstag eines tagesgleichen Pflegesatzes gem. Art. 14 Abs. 1 Gesundheits-Strukturgesetz (GSG) hervorzuheben. Die entsprechende gesetzliche Regelung läuft mit Ende des Jahres 2014 aus.

Die vorbenannten Tarifwerke sind im Mitgliedsbereich der Homepage der DKG unter www.dkgev.de – auch im Wordformat – abrufbar und ersetzen die bisherigen Anlage 1 bis 3 der DKG-Broschüre „Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB), Behandlungsver-träge und Wahlleistungsvereinbarungen für Krankenhäuser“.