Am 23.06.2010 hatten wir darüber informiert, dass die Rundfunkanstalten in Deutschland zum 30.04.2012 (um 03.00 Uhr morgens) die analoge Satellitenübertragung einstellen werden. Damit entfällt der jahrelang durchgeführte analoge und digitale Simulcastbetrieb und es wird nur noch eine digitale Fernsehversorgung über Satellit geben.

Sofern die betroffenen Krankenhäuser der Empfehlung, eine rechtzeitige Umrüstung vorzunehmen, noch nicht nachgekommen sind, empfiehlt sich nunmehr dringend, auf den digitalen TV-Empfang umzusteigen.

Weitere Informationen (z.B. wer im Einzelnen von der Abschaltung betroffen ist bzw. wie man herausfinden kann, ob man ein analoges Satellitensignal empfängt, welche Alternativen existieren, usw.) erhalten sie unter www.klardigital.de.