Der Vertrag an sich wurde in den wesentlichen Punkten unberührt gelassen. Lediglich die Vergütung und die Laufzeit wurden neu geregelt.

Ab 01.01.2011 ist die Vergütung auf 4,99 € je Patientenzimmer pro Jahr zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer von derzeit 7 % festgelegt worden.

Ab 2012 wird die Fortschreibung der Vergütung dann an die Entwicklung des GEMA-Tarifs für die Kabelweiterleitung von Fernsehsendungen in Krankenhäusern (Tarif WR-S 2) geknüpft.

Da die ZWF schon in der Vergangenheit das Inkasso über die GEMA durchgeführt hat, werden die Krankenhäuser nicht noch einmal gesondert von der ZWF informiert, sondern direkt von der GEMA über die Jahresrechnung kontaktiert.