DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
IT, Datenaustausch und eHealth

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

IT, Datenaustausch und eHealth

Datenübermittlung nach § 301 SGB V

Derzeit treten Krankenkassen unter Bezugnahme auf § 10 der Prüfverfahrensvereinbarung (PrüfvV) an Krankenhäuser mit vertraglichen Regelungen heran, nach denen zur elektronischen Übermittlung von Leistungs- und Erstattungsansprüchen die Verwendung der Nachricht "Sammelüberweisung" des § 301-Verfahrens angeboten und gleichzeitig der Ausschluss künftiger Ansprüche vereinbart werden soll.

Mehr

Die Geschäftsstelle hatte mit Rundschreiben vom 6.6.2016 über einen Nachtrag zur § 301-Vereinbarung informiert, der sich u.a. auf die Abkündigung des ISDN-Verfahrens durch die Deutsche Telekom zum 31.12.2017 bezog. Damit wird die Umstellung der technischen Anbindung zwischen Krankenhäusern und Datenannahmestellen der Krankenkassen für das § 301-Verfahren bis zum 31.12.2017 notwendig.

Mehr

Daten nach § 21 KHEntgG

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat zu dem "Fehlerverfahren für die Übermittlung der Daten nach § 21 KHEntgG" die aktuellen Dokumente auf seiner Webseite veröffentlicht.

Mehr

Wir haben mit dem GKV-Spitzenverband und dem PKV-Verband die Fortschreibung der Anlage "Daten nach § 21 KHEntgG" für das Datenjahr 2016 abgestimmt.

Mehr

Vereinbarung nach § 120 Abs. 3 SGB V

Mit der 11. Fortschreibung der Vereinbarung zur Datenübermittlung nach § 301 SGB V sind mit dem GKV-Spitzenverband insbesondere Regelungen zur Abrechnung ambulanter Institutsleistungen vereinbart worden, die eine entsprechend redaktionelle Anpassung der Vereinbarung nach § 120 Abs. 3 SGB V zur Abrechnung ambulanter Institutsleistungen in einer 2. Fortschreibung nach sich gezogen haben. Die nun unterzeichnete 2. Fortschreibung der Vereinbarung steht hier zum Download bereit.

Mehr

für die elektronische Abrechnung der ambulanten Institutsleistungen der Hochschul-ambulanzen und der psychiatrischen Institutsambulanzen entsprechend der Vereinbarung nach § 120 Abs. 3 SGB V finden derzeit Abstimmungen auch mit Krankenkassen statt, in denen diese zusätzliche besondere Umsetzungsmaßnahmen einfordern.

Mehr

Datenaustausch mit weiteren Kostenträgern

Wir stellen Ihnen den mit dem PKV-Verband abgestimmten Nachtrag vom 21.12.2016 mit Wirkung zum 1.1.2017 zur Datenübermittlung nach § 17c KHG zur Verfügung.

Mehr

Die Umsetzungshinweise zur Vereinbarung der elektronischen Datenübermittlung zwischen DKG und den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung gemäß der Vereinbarung vom 11.3.2014 wurden aktualisiert.

Mehr

Telematikinfrastruktur nach § 291a SGB V

Die gematik informiert auf ihrer Webseite zum Stand der medizinischen Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte.

Mehr

Die DKG hatte über das Austauschprogramm der gematik zu nicht-G2-fähigen Kartenterminals informiert. Auf ihrer Website gibt die gematik nun weitere Hinweise und Informationen zum Antragsverfahren.

Mehr

Krankenhaus IT

Am 3.4.2017 haben wir zum aktuellen Stand der BSI-Kritisverordnung (1. Änderungsverordnung) informiert. Am 29.6.2017 wurde der vom Bundeskabinett am 31.5.2017 gebilligte Referentenentwurf einer 1. Änderungsverordnung zur BSI-Kritisverordnung im Bundesanzeiger veröffentlicht.

Mehr

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhebt derzeit die wirtschaftlichen Auswirkungen von IT-Sicherheitsvorfällen im Rahmen einer Online-Befragung für die Sektoren Energieversorgung, Informationstechnik und Telekommunikation, Transport und Verkehr, Gesundheit, Wasser, Ernährung sowie Finanz- und Versicherungswesen.

Mehr

Datentransparenz nach §§ 303a ff SGB V

Wie bereits berichtet hat das DIMDI die aktualisierte Datensatzbeschreibung des Informationssystems Versorgungsdaten und das genaue Antragsverfahren vorgestellt. Dazu liegen nun weitere erläuternde Informationen vor.

Mehr

Das DIMDI hat die aktualisierte Datensatzbeschreibung des Informationssystems Versorgungsdaten und das genaue Antragsverfahren vorgestellt. Die Pilotphase für die Datenbeantragung und -bereitstellung soll demnach ab der achten Kalenderwoche 2014 beginnen.

Mehr

Diverses

30. März 2017 conhIT 2017

Vom 25. bis 27. April findet auf dem Berliner Messegelände die conhIT 2017 statt. Die Messe fokussiert u. a. das Thema "Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft und Krankenhäusern".

Mehr

Die Vereinbarungspartner der ASV-Abrechnungsvereinbarung (ASV-AV) haben sich zum 9.1.2017 auf eine 4. Änderungsvereinbarung zur ASV-AV verständigt.

Mehr