DKG e.V.



Suche
Mitglieder
Passwort vergessen?
english
open
IT, Datenaustausch und eHealth

Die neue Pflege

Wegweisende Modelle zur Weiterentwicklung der Pflege im Krankenhaus

PFLEGE-KRANKENHAUS.DE

NEUAUFLAGE Broschüre

­Broschüre "Vereinbarkeit von Beruf und
Familie im Krankenhaus"­­

BROSCHÜRE

IT, Datenaustausch und eHealth

Datenübermittlung nach § 301 SGB V

Mit dem GKV-Spitzenverband wurde der Nachtrag zur Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SBG V mit Wirkung zum 1.1.2015 abestimmt.

Mehr

Der Entwurf eines Nachtrags zur Vereinbarung nach § 301 Abs. 3 SGB V mit Wirkung zum 1.1.2015 wurde mit dem GKV-Spitzenverband abgestimmt.

Mehr

Vereinbarung nach § 120 Abs. 3 SGB V

Mit der 11. Fortschreibung der Vereinbarung zur Datenübermittlung nach § 301 SGB V sind mit dem GKV-Spitzenverband insbesondere Regelungen zur Abrechnung ambulanter Institutsleistungen vereinbart worden, die eine entsprechend redaktionelle Anpassung der Vereinbarung nach § 120 Abs. 3 SGB V zur Abrechnung ambulanter Institutsleistungen in einer 2. Fortschreibung nach sich gezogen haben. Die nun unterzeichnete 2. Fortschreibung der Vereinbarung steht hier zum Download bereit.

Mehr

für die elektronische Abrechnung der ambulanten Institutsleistungen der Hochschul-ambulanzen und der psychiatrischen Institutsambulanzen entsprechend der Vereinbarung nach § 120 Abs. 3 SGB V finden derzeit Abstimmungen auch mit Krankenkassen statt, in denen diese zusätzliche besondere Umsetzungsmaßnahmen einfordern.

Mehr

Datenaustausch mit weiteren Kostenträgern

Mit dem PKV-Verband wurde der Anhang A zu Anlage 2 (Entgeltarten) der Dokumentation zur oben genannten Rahmenvereinbarung abgestimmt.

Mehr

Auf unserer Webseite stellen wir die mit dem PKV-Verband abgestimmte aktualisierte Gesamtdokumentation zur Datenübertragung von Abrechnungsdaten in Verbindung mit § 17c KHG zur Verfügung.

Mehr

Telematikinfrastruktur nach § 291a SGB V

Per Pressemitteilung (Anlage) informiert die Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH (gematik) über den Abschluss der Ausschreibung zur wissenschaftlichen Begleitung der Erprobungsmaßnahmen zum Aufbau der Telematikinfrastruktur im Vorhaben des Online-Rollout Stufe 1 der elektronischen Gesundheitskarte.

Mehr

Die Bundesmantelvertragspartner KBV, KZBV und GKV-SV haben sich darauf verständigt, dass ab Januar 2015 als Berechtigungsnachweis für die Inanspruchnahme von Leistungen in der vertragsärztlichen Versorgung ausschließlich die elektronische Gesundheitskarte (eGK) gilt. Die ursprünglich bereits für den 1.10.2014 vorgesehene Regelung beinhaltet auch, dass die bisherige Krankenversichertenkarte (KVK) nur noch bis zum 31.12.2014 verwendbar ist.

Mehr

Krankenhaus IT

Durch ein technisches Versehen ist die übersandte 2. Fassung der "Orientierungshilfe Krankenhausinformationssysteme" der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder (OH KIS) nicht alle Teilziffern. Zwischenzeitlich erreichte die DKG-Geschäftsstelle eine korrigierte Fassung (Anlage). Wir bitten, die mit Rundschreiben 130 übersandte Fassung durch die korrigierte Version zu ersetzen. Hinweise und Musterkonzepte für die Umsetzung der technischen Anforderungen der "Orientierungshilfe Krankenhausinformationssysteme"

Mehr

Krankenhausstatistik-Modul/AEB-Arbeitsmappe/LKA-Programm

In der vorliegenden Version der Arbeitsmappe zur Erstellung der (AEB-Psych) gemäß § 17d KHG wurde nach ersten Rückmeldungen aus dem Verbandsbereich eine Formelkorrektur in dem Arbeitsblatt B1.2014 vorgenommen. Die aktualisierte Version der Arbeitsmappe steht ab sofort wieder auf der Webseite der DKG zum Download bereit.

Mehr

Zur Aufstellung der Entgelte und Budgetermittlung (AEB-Psych) gemäß § 17d KHG wurde wieder eine Excel-Arbeitsmappe mit den erforderlichen Formularen erstellt sowie der aktuelle PEPP-Katalog mit Bewertungsrelationen und Zusatzentgelten hinterlegt.

Mehr

Datentransparenz nach §§ 303a ff SGB V

Wie bereits berichtet hat das DIMDI die aktualisierte Datensatzbeschreibung des Informationssystems Versorgungsdaten und das genaue Antragsverfahren vorgestellt. Dazu liegen nun weitere erläuternde Informationen vor.

Mehr

Das DIMDI hat die aktualisierte Datensatzbeschreibung des Informationssystems Versorgungsdaten und das genaue Antragsverfahren vorgestellt. Die Pilotphase für die Datenbeantragung und -bereitstellung soll demnach ab der achten Kalenderwoche 2014 beginnen.

Mehr

Diverses

22. April 2014 conhIT 2014

Vom 6. bis 8. Mai findet auf dem Messegelände in Berlin die conhIT 2014 statt. Interessierte können sich in diesem Jahr verstärkt über die Themen "IT-Security", "IT-Strategie" und "IT-Mobility" sowie über aktuelle und künftige Entwicklungen der Healthcare IT informieren.

Mehr

Zum Januar 2014 ist die Bearbeitung statistischer Fragestellungen in der DKG dem Bereich Politik (B 1) zugeordnet worden. Dies betrifft allerdings nicht die Datenübermittlung nach § 21 KHEntgG und die Anwendungen für den Krankenhausbereich (z. B. Krankenhausstatistik-Modul, AEB).

Mehr