Gemäß § 9 Abs. 3 der Rahmenvereinbarung gelten diese Änderungen – soweit anwendbar - auch für die Datenübermittlung mit der PKV als vereinbart und sind damit zum 1.1.2015 umzusetzen. Damit wird ein Auseinanderlaufen der Nachrichtenversionen zwischen PKV und GKV vermieden. Die relevanten Änderungen sind zur besseren Übersicht in der Anlage noch einmal aufgeführt.

Darüber hinaus wird derzeit die Notwendigkeit eines Nachtrags zur Rahmenvereinbarung geprüft. Falls im Verbandsbereich entsprechender Änderungsbedarf gesehen wird, bitten wir um entsprechende Information.

Die Gesamtdokumentation wird an die Änderungen zur 12. Fortschreibung angepasst und vorbehaltlich eines eventuellen Nachtrags in Kürze bereitgestellt.