Im Widerspruch dazu werden derzeit Einrichtungen angeschrieben und gebeten, die (noch festzulegenden) Entgeltschlüssel bei der Übermittlung der Daten ab dem 1. Quartal 2011 anzugeben. Wohl in Kenntnis auch der Tatsache, dass die hier maßgebliche Vereinbarung nach § 120 Abs 3 SGB V aktuell die Übermittung von Entgeltdaten an die Krankenkassen ausschließt, wird dieses Ansinnen als Bitte vorgetragen.
Eine Übermittlung von Entgeltdaten der o.a. Einrichtungen ab 1. Quartal 2011 ist weder vereinbart noch gewollt. Die interne Vorbereitung der künftigen Abrechnung in den Einrich¬tungen schließt eine parallele Übermittlung an Krankenkassen aus.