Als weiterer wichtiger Schritt wurde die Gründung der gemeinsamen Betriebsorganisation "gematik gGmbH" vollzogen. Zweck der gematik gGmbH i.G. ist die Einführung, Pflege und Weiterentwicklung der elektronischen Gesundheitskarte, des elektronischen Rezepts und weiterer Anwendungen gemäß § 291a SGB V sowie die Einführung und der Betrieb der sektorübergreifenden Komponenten und Anwendungen. Die fachlichen Arbeiten an der Umsetzung des § 291a SGB V werden sich künftig im Wesentlichen auf die neue Betriebsorganisation der Vertragsparteien konzentrieren, die nun mit Sitz in Berlin errichtet wird.

Die gemeinsame Pressemitteilung der Spitzenorganisationen, die Statements anlässlich der Gründung und Unterzeichnung, die Vereinbarung nach § 291a SGB V Gesellschaftsvertrag gematik gGmbH und weitere Anlagen zur Lösungsarchitektur, zur Finanzierungsvereinbarung sowie zu Test- und Modellvorhaben stehen nachfolgend zu Ihrer Information als ZIP-Datei zum Herunterladen bereit.


Eine Fortschreibung der "Lösungsarchitektur" findet zur Zeit in dem vom BMGS geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojekt "Spezifikation einer Architektur zur Umsetzung der Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte" statt, das unter Beteiligung von BMGS, Selbstverwaltung und Industrie durch die Fraunhofer-Gesellschaft durchgeführt wird.