Besonders ist auf die Änderung bei den Versichertenstammdaten (VSD) hinzuweisen:

1.    Die Versichertenstammdaten werden in einer inhaltlich und strukturell neuen Version 5.2 bereitgestellt. Die Änderungen gegenüber der gültigen Version 5.1, die von den Krankenhausinformationssystemen verarbeitet wird, kann der beigefügten Informationsübersicht entnommen werden.

2.    Die Krankenhausinformationssysteme/Primärsysteme bei den Krankenhäusern müssen im Vorfeld der Online-Testmaßnahmen dahingehend angepasst werden, dass sie eine Gesundheitskarte mit Versichertenstammdaten in der Version 5.2 verarbeiten können.

Zur Vorbereitung dieser Anpassungsmaßnahmen der Krankenhausinformationssysteme werden wir erneut ein „Konformitätsverfahren“ in Abstimmung mit dem Bundesverband für IT-Lösungen im Gesundheitswesen (bvitg) einrichten, mit dem die Umsetzung der VSD-Version 5.2 im Sinne einer unterstützenden Qualitätssicherung geprüft und belegt werden kann.