Den Förderbetrag von monatlich 1.750,00 € erhält das Krankenhaus, wenn der Teilnehmer die Weiterbildung in folgenden Fachgebieten absolviert: Anästhesiologie, Augenheilkunde, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Humangenetik, Kinder- und Jugendmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Neurochirurgie, Neurologie, Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Strahlentherapie, Unfallchirurgie und Urologie.

Grundlage ist die geltende Weiterbildungsordnung des jeweiligen Ärztekammerbereiches.